< Stipendien für talentierte Schüler!
24.02.2018 00:00 Alter: 214 days

"Marktplatz Anschlüsse" in der Nelson-Mandela-Schule


 

Was kommt nach der Schule auf mich zu? Welche Möglichkeiten stehen mir offen? Das sind nur einige der Fragen, die sich derzeit die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen und der IVK an der Nelson-Mandela-Schule stellen.

Antworten fanden die Heranwachsenden letzten Donnerstag an den Informationsständen des  „Marktplatz Anschlüsse“ in der Aula ihrer Schule. Herzlich eingeladen waren Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen sowie der Internationalen Vorbereitungsklassen (IVK), die noch eine Ausbildungsmöglichkeit suchen.

Ein breit gefächertes Angebot stand für die Jugendlichen bereit. Vertreter der Produktionsschule Wilhelmsburg sowie der Höheren Handelsschule, Berater der Agentur für Arbeit sowie Partnerorganisationen für ein Freiwilliges Soziales Jahr waren vor Ort, um an sieben Informationsständen die Fragen der Jugendlichen zu beantworten. Mit individuellen Ratschlägen zu Möglichkeiten sich zu bewerben, weiter zu qualifizieren oder auf eine Ausbildung vorzubereiten, halfen die Experten den Schulabsolventen in spe, die nächsten Schritte zu planen.

"Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Durch die Gespräche hab‘ ich endlich Klarheit" verrät Mehmet aus der 10a. Den Zeitpunkt für dieses Angebot hat das Berufsorientierungsteam passend gewählt. Von Anfang Februar bis Ende März liegt das Bewerbungsfenster für alle weiterführenden Schul- und Ausbildungsangebote.

Wie gut das Informationsangebot aufgenommen wurde, freut besonders Pädagogin Martina Warncke und ihr Team. Sie organisieren an der NMS den Bereich Berufsorientierung in der Mittelstufe. Die Vorbereitungen für das nächste Jahr laufen bereits.

FRÖ/DR