Herzlich willkommen

auf der Homepage der Nelson-Mandela-Schule.

Die Nelson-Mandela-Schule liegt mitten auf der Elbinsel im Einzugsgebiet der Hamburger Stadtteile Kirchdorf und Wilhelmsburg. Wir sind eine Stadtteilschule mit gymnasialer Oberstufe und interna-tionalen Vorbereitungsklassen 9/10. Uns besuchen zurzeit etwa 1100 Schüler aus über 50 Nationen.

Der Name Nelson Mandela steht für Haltungen, die wir mit seiner Person verbinden:
Antirassismus und Antidiskriminierung, Beharrlichkeit und Ausdauer, Überzeugung, Versöhnung sowie Toleranz.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden und Entdecken.

30.5.2017 

Weitere Bilder unserer Schule



"Keine Einzelperson, kein Meinungsmacher, keine politische Doktrin, kein religiöser Glaube kann einen Monopolanspruch auf die Wahrheit erheben."

(Nelson Mandela am 26. Mai 1992)





Unterstützen Sie uns via Schulengel.de 

Weitere Infos

Termine

Mo, 12.6.2017
Elternrat [ >]


Mo, 19.6. bis Fr, 23.6.2017
Mündliche MSA- und ESA-Prüfungen [ >]


Mo, 26.6.2017
Bekanntgabe der schriftlichen Abiturnoten [ >]


Nachrichten

29.05.2017

Abi 2017: Pläne für mündliche Prüfungen sind da

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, der letzte Teil der Abiturprüfung kommt näher. Die Termine für die einzelnen mündlichen Prüfungen stehen fest und können ab sofort im C-Gebäude eingesehen w[mehr]


17.05.2017

Big Challenge-Wettbewerb: Wir sind dabei!

Auch in diesem Jahr hat an unserer Schule wieder der „Big Challenge“-Wettbewerb stattgefunden.  Am 4. Mai haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 den Englischtest in der[mehr]


14.05.2017

Das Profil „Kültür“ unterwegs!

Am 9.5.2017 machte sich das Profil „Kültür“ auf den Weg, um Orte und Menschen jenseits der Elbinsel kennenzulernen.Das Profil vereint die Fächer Türkisch, Gesellschaft und Kunst. Seit vielen Monaten[mehr]


13.05.2017

Geografiekurs im Schanzenviertel

Am 05.05.2017 besuchte der Geografiekurs des Jahrgangs 12 das Hamburger Schanzenviertel, um sich vor Ort ein Bild vom Phänomen der Gentrifizierung zu verschaffen. Nach einer zweistündigen Führung wa[mehr]


Weitere Nachrichten [ >]