Berufseinstiegsbegleitung

 

Das Projekt "Berufseinstiegsbegleitung" ist ein Angebot zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen. Es wird von qualifizierten Berufseinstiegsbegleitern des Internationalen Bundes (IB) durchgeführt, die bei uns an der NMS arbeiten. 

Aufgaben

Die Berufseinstiegsbegleiter geben Schülern und Eltern

  • Information über den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, über Branchen und Berufe
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen
  • Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Begleitung der Schüler bis zu einem Jahr nach Beginn einer Ausbildung

Die Beratungen finden weitgehend in Form von Einzelgesprächen statt.  Die Teilnehmer des Projekts werden in der Regel von den Tutoren vorgeschlagen. Die Auswahl kann aber auch auf Basis der Ergebnisse einer vorher stattgefundenen Potenzialanalyse erfolgen.

Im vergangenen Jahr haben "unsere" Berufseinstiegsbegleiter für jede betreute Schülerin und jeden betreuten Schüler die passende berufliche Perspektive entwickeln können. Es gibt viele Möglichkeiten und häufig ist es gut, eine Hilfe zur Seite zu haben.

Ansprechpartner

Bei Interesse wenden sich Eltern und Schüler an Anna Nizkick und Stephanie Archilles.
Sie geben Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags von 8 bis 14.30 Uhr im Raum 224 Auskunft.

Grundlage

Berufseinstiegsbegleitung beruht aus drei Grundsätzen: Die Teilnahme ist freiwillig, den Eltern entstehen keine Kosten und das Projekt wird im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt und von ihr finanziert.

Potenzialanalyse

Damit unsere Schüler "ihren" Beruf finden und wir sie optimal unterstützen können, müssen sie ihre Stärken kennen. Mit einer Potenzialanalyse ermitteln wir bei den Jugendlichen der 7. und 8. Klassen ihre

  • methodischen Kompetenzen. Sie beziehen sich auf das Arbeits- und Lernverhalten z.B., Arbeitsplanung, Kreativität, Problemlösefähigkeit
  • personalen Kompetenzen. Sie beziehen sich auf das persönliche Verhalten z.B. Motivationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Selbstvertrauen
  • sozialen Kompetenzen. Sie beziehen sich auf das Sozialverhalten z.B. Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit.

In einem persönlichen Abschlussgespräch bekommen die SchülerInnen Auskunft über die Testergebnisse und Hilfestellung für die Berufswahl.

Weitere Informationen über die Potenzialannalysen, an denen unsere SchülerInnen des 7. und 8. Jahrgangs teilnehmen, finden Sie hier.

 

Links zum Übergang Schule-Beruf

Praktikumsportal der IHK Hamburg
Schüler können hier Praktikumsstellen, duale Ausbildungsplätze bei Unternehmen finden. Zudem sind umfangreiche Informationen zu Praktikum und Ausbildung auf der Homepage zu finden.

Praktikumsbörse der Handwerkskammer Hamburg
Hier können alle freien (gemeldeten) Praktikumsstellen in hamburger Handwerksbetrieben gesucht werden. Auch eine Smartphone App zur Praktikumssuche findet sich dort.

Planet-Beruf Umfangreiche Website der Agentur für Arbeit, die neben Informationen zu Berufen und der Berufsberatung auch die Möglichkeit eines Bewerbungstrainings bietet:

Berufe-Universum
Hier gibt es die Möglichkeit, sich seiner Stärken und Schwächen bewusst zu werden und herauszufinden, für welche Berufe die persönliche Eignung besonders hoch ist.

BerufeTV
Filmportal der Bundesagentur für Arbeit. Es werden in kleinen Filmen Berufe vorgestellt und weitere Informationsmöglichkeiten verlinkt.

Einstieg Messe
Homepage der gleichnamigen Messe. Bietet viele Informationen zur Berufs- bzw. Studiengangwahl (u.a. Berufswahltest, Studienfinanzierung, Duale Ausbildung usw.).

Jobbörse Arbeitsagentur
Hier können Schüler passende Ausbildungsplätze in Hamburg oder Deutschlandweit finden.

Berufsqualifizierung - Hamburger Modell
Es ermöglicht den Schülern ohne Ausbildungsvertrag an den berufsbildenden Schulen mit der Berufsqualifizierung den Einstieg in eine duale Berufsausbildung.