Arbeit und Beruf


Das Fach Arbeit und Beruf, das viele noch unter dem Namen Arbeitslehre kennen, steht für Abwechslung im Schulalltag der Schüler, für berufliche Orientierung, praktische Tätigkeit und für Freude an der beruflichen Arbeit.

Statt in den Klassenraum gehen die Schüler ab Jahrgang 6 zum Unterricht in die Werkstätten für Holz-, Metall- und Kunststoffbearbeitung oder in unsere sehr gut ausgestattete Schulküche.

Neben der Herstellung von Produkten für den Eigen- oder Fremdgebrauch stehen vor allem Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit und das Verständnis von Arbeit in unterschiedlichen Formen und Berufen/ Berufsfeldern im Mittelpunkt.
Handwerkliches Geschick, logisches Denken, Mathematik sowie das Lesen und Erstellen von maßgenauen Zeichnungen oder Skizzen und das Erkennen ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Zusammenhänge sind dabei ebenso wichtige Unterrichtelemente, die die SchülerInnen erlernen.

Der Unterricht findet auf zwei Ebenen statt:

Pflichtbereich (Jahrgang 6-10, außer Jg. 8)

Jg. 6
Einführung in die Grundlagen der Holzbearbeitung mit klassischen Handwerkzeugen, Material- und Werkzeugkunde sowie Hauswirtschaft und gesunde Ernährung.
Highlights:

  • Bau eines Turners aus Holz
  • Gemeinsames Zubereiten und Verzehren gesunder Mahlzeiten und Snacks

Jg.7
Arbeitssicherheit, elektrische Werkzeuge/ Handmaschinen und Umgang mit verschiedenen Materialien, die in einem Produkt zusammengesetzt werden, z.B. Holz und Kunststoff oder Metall und Holz
Highlights:

  • „Licence to drill“ - der Bohrmaschinenführerschein
  • Schmelzen und Gießen von Metall in selbst hergestellten Gießformen

Jg. 9
Rationalisierung in Produktionen, Planung von Arbeitsschritten für Arbeitsabläufe, Herstellung von Schablonen und Montagehilfen. Service in Haushalt und Gastronomie.
Highlights:

  • Bau eines Klapphockers in Kleinserie

Jg. 10
Metallbearbeitung und Holzverarbeitung auf hohem Niveau unter ökonomischen Gesichtspunkten.
Highlights:

  • Individuell geplanter Holzkasten
  • Selbst geschmiedeter Schraubendreher


Wahlpflichtbereich

Ab Jg. 7 gibt es Arbeit und Beruf als Wahlpflichtkurs. Bauprojekte, technische Konstruktionen und Produktionen werden gemeinsam und individuell mit den Schülern geplant und umgesetzt.

Die Nutzung von CNC-Technologie und die Arbeit an Projekten wie „Schüler machen Stühle“ oder Bauprojekten im Naturerlebnisgarten auf dem Gelände der IBA/IGS bilden ebenfalls Kursinhalte und werden nah an der Berufs- und Arbeitswelt vermittelt.

Viele neue Projekte sind derzeit in Planung ...

HM