Biologie

Bilder folgen in Kürze

Biologieunterricht an der Nelson-Mandela-Schule

An unserer Schule wird das Fach Biologie in der Mittelstufe in den Jahrgängen 9 und 10 sowie in der gesamten Oberstufe unterrichtet.

In den Jahrgängen 5  und 6 fließen biologische Fachinhalte im Fach Naturwissenschaft & Technik (NWT) ein. Daher beschäftigen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit Themen wie Nutz- und Haustiere, dem Aufbau von Pflanzen und Wetter und Klima.

In unserem Schulgarten, dem „Grünen Klassenzimmer“, haben die Kinder die Möglichkeit, die Natur zu erleben, selber Pflanzen zu setzen und aussähen, zu pflegen und Gemüse zu ernten. Somit können dies Schülerinnen und Schüler über eine Pflanzperiode die Entwicklung und das Wachstum der Pflanzen beobachten und sogar im Herbst ihr eigens Gemüse in der Schulküche zubereiten.

In den Jahrgängen 9 und 10 werden die biologischen Fachinhalte Zelllehre (Cytologie), Genetik, Ökologie, Evolution, Sexualerziehung, Gesundheitslehre und Sinnesorgane mit den Schülerinnen und Schülern bearbeitet. Um diese Unterrichtsinhalte interessant zu gestalten und den Lernprozess nachhaltig zu gestalten, 

  • wird der Unterricht mit neuen Medien unterstützt z.B. durch Simulationen und Modellierunegen am PC,
  • wird experimentell gearbeitet, z.B. mikroskopiert
  • oder es werden Exkursionen in den Schulgarten unternommen, um im "Grünen Klassenzimmer" zu arbeiten.

Im Rahmen der Gesundheitslehre und  Sexualerziehung werden allgemein Inhalte zum Thema Infektionserkrankungen bearbeitet sowie anatomische Kenntnisse über den männlichen und weiblichen Körper vermittelt. Anti-AIDS-Projekte führen wir ebenfalls durch. Unser Anliegen ist es, bei Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein für die Besonderheit dieser Erkrankung zu schärfen.

Das Fach Biologie wird in der Oberstufe entweder als Profilfach oder als Nebenfach Unterrichtet. In jedem Fall werden in den vier Semestern die Inhalte Genetik, Ökologie Evolution und Stoffwechsel unterrichtet, um die Schülerinnen und Schüler umfassend zu Informieren und sie für die schriftlichen Zentralen Abiturklausuren und die mündlichen Prüfungen vorzubereiten.

In dem Profil „Mensch und Gesundheit wird Biologie als Profilgebende Fach angeboten. Unsere Schule stellt, wie der Profilname andeutet, den Menschen und seine Gesundheit in den Vordergrund. Daher werden die genannten Fachinhalte immer im Hinblick auf gesundheitliche Aspekte bearbeitet.

Den Schülerinnen und Schülern wird dies vor allem dadurch deutlich, dass sie die Grundlagen der Themen zunächst allgemein erarbeiteten und anschließend an gesundheitlichen Fragestellungen anwenden und vertiefen.

Im zweistündigen Biologie-Grundkurs lernen die SchülerInnen die selben Inhalte wie im vierstündigen Profilkurs kennen.  Lediglich der Vertiefungsgrad fällt aufgrund der kürzeren Unterrichtszeit an einigen Stellen geringer aus.

In beiden Kursen wird der Unterricht anschaulich, interessant  und handlungsorientiert durchgeführt.