Natur und Technik

In allen Zeiten haben Menschen versucht, ihre Möglichkeiten mit Hilfe von Erfindungen zu erweitern - mit Erfolg. Wir wandern nicht mehr zur Nachbarhöhle, sondern nehmen das Flugzeug nach New York. Wir erkunden das vor uns liegende Land nicht mehr von einem Hügel aus, sondern schicken Raumsonden zum Mars. Nachrichten übermitteln wir nicht mehr mit Rauchzeichen, sondern per E-Mail.

Um diese Technik weiter zu entwickeln, muss man sie verstehen.

Wie funktionieren Funk, Alarmanlagen und Computer? Warum fallen Flugzeuge und Satelliten nicht herunter? Was sind Sensoren und wie steuern wir einen Roboter? Wie nutzen wir elektromagnetische Wellen? Welche Gefahren bringt der technische Fortschritt für die Umwelt? Kann Technik bei der Erhaltung der Umwelt helfen?

Wenn du Antworten auf solche Fragen finden möchtest, könnte das Fach Natur und Technik (NuT) für dich interessant sein.

 

DAS TECHNIKER- UND ERFINDERTEAM KLÄRT...

... welche Beziehungen zwischen den Naturwissenschaften und der Technik bestehen
... welche Naturgesetze in der Technik nutzbar sind
... wie bestimmte HiTec-Geräte funktionieren
... welche technischen Ideen wir haben
... wo die Grenzen der Technik sind

TYPISCHE THEMEN IM NATUR UND TECHNIK-UNTERRICH:

  • Tragkonstruktionen: Ableitung von mechanischen Kräften
  • Nachrichtentechnik: analog, digital, Telegraf, Telefon, Radio
  • Fahrzeugtechnik: Fahrzeuge und Antriebsarten, Motoren
  • Elektronik: Elektronische Bauteile, Schwingungserzeugung
  • Sensorik: Natürliche u. künstliche Sensoren, Alarmanlagen
  • Fliegen: Grundlagen und Entwicklung der Fliegerei
  • Elektromagnetische Wellen: Eigenschaften und Nutzung
  • Computer: Technik, Messen, Steuern und Regeln
  • Solartechnik: Solar-Automodelle, unsere Schul-Solaranlage
  • Robotik: Programmgesteuerte und „intelligente“ Maschinen
  • Raumfahrt: Satellitenbahnen, Sat.-Technik, Erderkundung

WICHTIG IM FACH  NATUR UND TECHNIK SIND...

  • Interesse, Geduld und Ausdauer beim Entwickeln eigener Lösungen.
  • Du solltest auch Freude an Physik und keine Angst vor Mathematik haben, denn es gibt in diesem Fach viel zu berechnen.