Firmandela bei Barclaycard

 

Am vergangenen Freitag hatte unsere Schülerfirma "Firmandela" einen Termin bei der Barclaycard-Bank in Bahrenfeld. „Um mit unserem neuen Vorhaben, dem Catering, starten zu können, brauchen wir Startkapital“, erklärt Finanzchefin Hilal, "Und dabei hilft uns, so hoffen wir, die Barclaycard Bank mit einer Spende".

Dementsprechend nervös waren Arjeta, Hilal, Kübra und Kerem, die angehenden Geschäftsleitungsmitglieder des Schul-StartUps. Wie sich herausstellen sollte, gab es dazu aber keinen Grund. Dank einer tollen Präsentation, die sie zuvor intensiv vorbereitet hatten, waren die drei Abteilungsleiter der Barclaycard Bank mehr als angetan von den Schülern. Diese wurden mit Lob überschüttet und strahlten voller Stolz über das ganze Gesicht.

Mit einer Spende in Höhe von 500,-Euro unterstützt das renommierte Bankhaus die von den Schülern betriebene Firma. Firmandela-Geschäftsführerin Arjeta kommentierte diesen fantastischen Erfolg mit den Worten: "Wir waren so aufgeregt, und dann war es gar nicht so schlimm! Mit der Spende können wir jetzt sehr gut starten!"

Ausruhen werden sie sich deswegen aber nicht! "Jetzt geht’s erst richtig los", berichten die Marketingchefs Kübra und Kerem, "Jetzt müssen wir Bestellungen aufnehmen, einkaufen und unser Produkt verkaufen!"

Viel Erfolg!

AD